Therapie

musikraum

Die Therapie orientiert sich immer an der individuellen Problemsituation des Jugendlichen. Sie soll sowohl eine geeignete schulische Rehabilitation in unserer Therapeutisch – sozialpädagogischen Einrichtung als auch eine perspektivische Reintegration in die Gesellschaft ermöglichen und wird auf der Grundlage eines zwischen dem Jugendlichen, seinen Eltern, dem Leistungsträger und dem Kostenträger vereinbarten Betreuungszieles festgelegt.

Voraussetzung für die Aufnahme in die Einrichtung ist die Einsicht der Jugendlichen und deren Sorgeberechtigte die Notwendigkeit eine Langzeittherapie zu beginnen. Ebenso notwendig ist es eine tragfähige Motivation für eine Langzeittherapie, die Bereitschaft sich den Regeln, Strukturen und Behandlungsansätzen auf partizipativer Grundlage zu stellen und einen aktiven Beitrag in der therapeutischen Gemeinschaft zu leisten.  

Eine gezielte Arbeit in Einzel- und Gruppentherapien sowie die Einbeziehung und aktive Mitwirkung der Sorgeberechtigten im Rahmen unserer Konzeption bilden die Grundlage für die Effizienz unserer therapeutischen Maßnahme.